Montag, 19. Januar 2015

Untersetzter - DIY

Ich habe mir ja einen wunderschönen Arbeitsbereich eingerichtet - wie ich finde.
(wollt ihr den eigentlich mal im ganzen sehen?) 
Dort sind meine Arbeitsplatten in einem strahlenden weiss :) 

Und da ich liebend gern beim Arbeiten einen Lattemachiato o.ä. trinke, habe ich angst das sich so fiese Kafferänder in meine Arbeitsplatte fressen.

Also habe ich mich auf die suche nach Untersetzter in meinem Haushalt gemacht (wir benutzen sowas eher nicht) 
Und habe leider keine schönen gefunden. 

Es mussten halt neue her - aber wieso kaufen? Wenn die in meinem *Kreativ-Zimmer* auf dem Tisch liegen sollen? 

Einmal ein wenig im Internet inspieren lassen :) 
Und da bin ich auf die grandiosen Untersetzter von Ein Stück vom Glück gestoßen. 

Das wollte ich auch :P 

Da ich aber leider kein Polygon-Steck-Dingens bekommen habe - nur eine Rechteckige Platte wurden diese halt etwas anders - und auch mit Farbe.

Also Bügelperlen in dem gewünschten Muster einen Sonntagnachmittag gesteckt - gebügelt - fertig 
(Das stecken hat ewig gedauert - da ich immer nicht so zufrieden mit dem Muster war und ich deshalb ständig neu angefangen habe) 

Ja und das sind sie ... sind sie nicht wundervoll? 

Grafische Muster sind ja momentan eh total meins ;)








Mein Lieblingsbecher hat mir vorletztes Jahr die liebe Nicole von livelifedeeply beschriftet. Und der sagt genau das aus was ich morgens beim ersten Kaffe denke ;) 




und nun wünsche ich euch einen Creadienstag :) 
Nine 

Kommentare:

  1. Jajaja!! Dein ganzen Arbeitsbereich möchten wir sehen! Das PINK sieht ja schon viel versprechend aus :))

    LG
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch deine neuen Untersetzer.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Bügelperlen und deine Untersetzer sind super geworden! Da kribbelt es mir gleich in den Fingern auch wieder mal was mit den PErlen zu machen.

    Liebe Grüße
    STephi

    AntwortenLöschen
  4. Na toll, und wo bekomme ich jetzt auf die Schnelle Bügelperlen her?

    Sieht klasse aus und ich will das jetzt auch haben ;-) und den Rest vom Zimmer will ich natürlich auch sehen.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. jetzt weiß ich endlich, was man mit Bügelperlen sinnvolles machen kann

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Die sind aber toll geworden.
    Sehr schöne Untersetzer.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Coole Idee! Ich hab von meinen Kids auch noch so viele Bügelperlen. Inzwischen sind sie aus dem Alter raus - da könnte ich mich jetzt eigentlich austoben😃. Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Oh sind die Untersetzer schööööön! Solche muss ich auch unbedingt machen! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen

... was sagst du dazu?