Dienstag, 4. März 2014

DoggyPulli

Huhu,

hier ein kleiner Zwischenstand. 

Meine liebe Freundin Anni hat ein Hund bekommen … ein gaaaaanz kleiner, winziger, puffiger, mini, mini, mini Hund.
Der kommt aus Griechenland und friert immer noch ein wenig bei unseren nächtlichen minus Temperaturen.
Generell lässt sich darüber streiten ob dann so ein Wuffi ein Pulli braucht, oder nicht. Aber meine Freundin hatte schon einen für ihren kleinen Smoke ( und der war nur es geht so hübsch :) 

Also hab ich mich ran gemacht dem kleinen neuem Familienmitglied mal ein schicken Pulli zu nähen. 

Aus Softshell - Winddicht
mit SuperSmokey Applikation - aus Reflektorfolie und mit Neonpaspelband hinterlegt.
und Kapuze mit Wellnessfleece gefüttert (nur Optik, also Kapuzen brauchen die wirklich nicht) 


Ich denke jetzt wird niemand diese kleine Fußhupe übersehen. 

Es ist auch einfach eine fantastische Restestoffeverwertung :) 

Bin gespannt ob er auch passt … das werden wir Freitag testen und gleich mit einem kleinen Hundebaby-Shooting verbinden.
Hier musste erstmal der Lieblingshund meiner Tochter Modesteren. Hat er das nicht fantastisch gemacht?






Wie findet ihr ihn? Den DoggyPulli? 



knuuuuutsch
Nine


ich schicke das ganze zum Creadienstag 

Kommentare:

  1. Genial. Wie all deine Arbeiten.
    Wäre ich der Hund, ich würds tragen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein ziemlich abgefahrenes Doggy Outfit. Nun ist er ja verkehrssicher, der Hund.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen

... was sagst du dazu?